Von Hundekot bis Spenderniere

Wie recherchiere ich richtig, wie schreibe ich zielgruppengerecht und bereite meine Informationen fürs Netz auf? Was die MM&A-Studierenden im ersten Semester lernten, wurde beim MDR-Reportertag gleich angewandt. Neben Einblicken in die Arbeitsabläufe im Funkhaus und der Online-Redaktion bekam jeder Studierende die Möglichkeit einen Artikel zu eigen recherchierten Themen zu verfassen, die in loser Folge bei MDR Sachsen-Anhalt erschienen.

Von Rockefeller zu Zuckerberg

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf unsere Demokratie? Und gab es in der Vergangenheit vergleichbare ökonomische und gesellschaftliche Entwicklungen aus denen wir lernen können? In seinem neuen Buch „Daten. Das Öl des 21. Jahrhunderts – Nachhaltigkeit im digitalen Zeitalter“ setzt sich der Netzpolitiker Malte Spitz (Bündnis 90 / Die Grünen) mit diesen Themen auseinander. Zur Buchvorstellung und anschließendem Gespräch lädt die Stadtbibliothek Halle und die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt alle Interessierten am Donnerstag, 05. April 2018 um 19.30 Uhr in die Stadtbibliothek, Salzgrafenstraße 2 ein.

Bereits im November 2016 diskutierte Malte Spitz zum Auftakt des Buchprojektes gemeinsam mit den MM&A-Studierenden die politischen, kulturellen und ökonomischen Auswirkungen der Digitalisierung und wie auf diese Herausforderungen am besten zu reagieren ist. Das Buch führt diese Diskussion weiter und veranschaulicht mit seinen Thesen wie sehr die Digitalisierung die Gesellschaft insgesamt verändert.

Informationsflyer zum Buch und Veranstaltung (PDF)

Filme gegen das Vergessen

Filme gegen das Vergessen

Am 27. Januar 2018, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, zeigen wir die neuen Filme aus der Reihe „Stolpersteine – Filme gegen das Vergessen“ des MMA-Jahrgangs 2015-2017. Die Uraufführung der neuen Produktionen beginnt um 18 Uhr im Studio des MMZ, Mansfelderstraße 56, 06108 Halle / Saale, 2. OG.
Die dokumentarischen Kurzfilme setzten sich mit der Idee der Stolpersteine auseinander, zeichnen die Lebenswege von Opfern der nationalsozialistischen Verfolgung nach und erinnern an Menschen die bis heute unter Diskriminierung leiden.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Weitere Filme der Reihe finden Sie auf unserem YouTube-Kanal sowie auf dem Bildungsserver des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA).

Programm der Veranstaltung (PDF)

Migration und ihre Folgen

Die Folgen der Migrations- und Flüchtlingswelle von 2015 beschäftigt bis heute die Gesellschaft, die Politik und die Verwaltung. Was wurde erreicht was kann und muss sich ändern?

Unter dem Titel „Die Migrationskrise als Herausforderung des Rechts und der Medien“ veranstaltet die Abteilung Medien- und Kommunikationswissenschaften und die Forschungsstelle Migrationsrecht (FoMig) der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg am 16. November 2017 eine interdisziplinäre Fachtagung, die vor allem die rechtliche und mediale Perspektive dieses Themas in den Fokus nimmt. Weitere Informationen zur Tagung, dem Programm und den Referentinnen finden Sie im Tagungsprogramm.

Ort:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Mitteldeutsches MultiMediazentrum (MMZ)
Mansfelder Straße 56
06108 Halle / Saale

Zeit:
Donnerstag, 16. November 2017
10.00 Uhr – 19.00 Uhr

Anmeldung:
lucy.sonnet@medienkomm.uni-halle.de (bis 13. November 2017)

Infos zum Semesterstart

Allen neuen MM&A-Studierenden schon mal ein herzliches Willkommen am Institut und ein paar erste Informationen zum neuen Semester. Vom 09. bis 12. Oktober 2017 findet die Einführungswoche mit verschiedenen Veranstaltungen für alle neuen Studierenden (Bachelor und Master) der Medien- und Kommunikationswissenschaften statt. Für Sie sind folgende Veranstaltungen relevant:

Mittwoch, 11.10.2017
15.15 Uhr – 15.45 Uhr: Einführung in das Löwenportal, Studienorganisation im Intranet, Modul- und Prüfungsanmeldungen mit Carola Algner (Raum 101)
17.15 Uhr – 20.00 Uhr: Begrüßung der neuen Masterstudierenden und Informationen rund ums Studium durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medien- und Kommunikationswissenschaften (Studio, 2. OG links)

Donnerstag, 12.10.2017
12-14 Uhr: Einführung in den Master „MultiMedia & Autorschaft“, Überblick zu Studieninhalten, Organisatorisches, Zeit für Fragen und Antworten mit den MM&A-DozentInnen und Gäste (Raum 103)
14-16 Uhr: Technikeinführung mit Thomas Knebel (Studio, 2. OG links)

Bis zum Beginn des Semesters noch eine erholsame oder erfolgreiche Zeit!

Vollständiges Programm der Einführungswoche

Studienplan „MultiMedia & Autorschaft“ für das Wintersemester 2017 / 2018

Fakenews und deren Folgen …

… darüber diskutieren am 20. Juni 2017, 18 Uhr im HS I am Steintor Campus (Adam-Kuckhoff-Str. 35) u.a. Maren Schuster, M.A. (Studiengangsleitung MM&A), Prof. Dr. Andrea Jäger (Institut für Germanistik) und Prof. Dr. Malte Stieper (Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät).
Welche Folgen haben gezielte Falschinformationen für die Gesellschaft und die Demokratie und wie kann man ihnen wirkungsvoll begegnen? Die Institutsgruppe Politikwissenschaften der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg lädt alle Interessierten ein, darüber ins Gespräch kommen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Institutsgruppe Politikwissenschaften der MLU
Veranstaltungsflyer.