Filme gegen das Vergessen

Filme gegen das Vergessen

Am 27. Januar 2018, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, zeigen wir die neuen Filme aus der Reihe „Stolpersteine – Filme gegen das Vergessen“ des MMA-Jahrgangs 2015-2017. Die Uraufführung der neuen Produktionen beginnt um 18 Uhr im Studio des MMZ, Mansfelderstraße 56, 06108 Halle / Saale, 2. OG.
Die dokumentarischen Kurzfilme setzten sich mit der Idee der Stolpersteine auseinander, zeichnen die Lebenswege von Opfern der nationalsozialistischen Verfolgung nach und erinnern an Menschen die bis heute unter Diskriminierung leiden.

Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Weitere Filme der Reihe finden Sie auf unserem YouTube-Kanal sowie auf dem Bildungsserver des Landesinstituts für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA).

Programm der Veranstaltung (PDF)