Netzkunst. Bestandsaufnahme 2005

Projekt

Die DVD "Netzkunst" setzt sich mit einem höchst komplexen Thema inhaltlich und visuell anspruchsvoll auseinander. Ziel ist keine enzyklopädische Aufarbeitung des Feldes, sondern die modellhafte Erarbeitung von ausgewählten, zentralen Problemen. Der Betrachter der DVD soll die Weiten der Netzkunst erforschen.

Verhandelte 'Gattungen'. Ausgangspunkt ist ein weiter, pragmatischer Begriff von Netzkunst, der von einer verkopft-idealistischen Orientierung auf Leuchtturm-Kunst weggeht und verschiedene Phänomene einschließt: Netzliteratur, Netzmusik und Netzart (im Sinne der Fortführung der 'traditionellen' Künste) sowie Softwarekunst und Animationen (als genuin neue, netzbasierte Formen). Drei dieser allgemeinen 'Genre' werden im Projekt thematisiert: Netzliteratur, Netzmusik, Animationen.

Verhandelte 'Inhalte'. Es wurde keine enzyklopädische Erarbeitung des Phänomens angestrebt, da die notwendigerweise recht oberflächig bleiben musste Statt dessen wurde auf ausgewählte, zentrale Probleme fokussiert, die zudem recht typisch für Netzkunst sind: Musealisierung und Archivierung, (kollaborative) Autorschaft, Geschäftsmodelle, Körperlichkeit sowie Selbstverständnis der Künstler

Produktion. Die DVD enstand als studentisches Projekt im Rahmen des Masterstudienganges "Autorschaft & Multimedia" in den Jahren 2004 und 2005. (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften, Universität Halle, mehr Informationen auf der Website: www.mmautor.net/erprobung/).

Ablauf. Die Themen wurden in der Form von Interviews verhandelt, deren Fragen schon vor dem Dreh dezidiert ausgearbeitet wurden. Interviewt wurden Personen mit ganz unterschiedlichen Zugängen zu Netzkunst: Zum einen die Netzkünstler selbst, die stärker zugespitzt über ihre eigene Arbeit und ihre eigenen Erfahrungen reflektieren. Zum anderen Wissenschaftler, die sich in ihrer Forschungsarbeit mit Netzkunst beschäftigen, dabei einen allgemeineren Überblick über die Phänomene haben.


///// Nach oben /// Startseite /// Impressum /// Website zur DVD /// Dezember 2005 /////

Startseite
Zur Webseite der DVD