Welcome to MMA!

Seit Oktober 2019 stellen sich 15 neue Studierende der Herausforderung MMA. Das erste Semester ist fast überstanden und alle sind in der (nicht für alle) neuen Umgebung und dem MMAlltag angekommen. Darum wird es Zeit für einen Blick auf das neue Team und ihre ersten journalistischen Ergebnisse!

DOK Leipzig

Wie auch ihre Vorgänger*innen, startete der Jahrgang 2019/21, neben organisatorischer Langeweile und ersten theoretischen Inhalten, gleich mit dem Sprung ins kalte Wasser: Live-Berichterstattung zum DOK Filmfestival über Instagram und Twitter. In kleineren Teams haben die Studierenden eine umfangreiche Vorrecherche zu Personen, Filmen und Themenschwerpunkten angelegt und auf dieser Basis vor Ort über ausgewählte Filme berichtet. Die Lehren, die das Team aus dieser ersten praktischen Aufgaben gezogen haben, konnten sie gleich in der nächsten Aufgabe anwenden.

#waswagen

Unter dem Leitmotiv der Gründerwoche Halle 2019 des Gründerservice der Uni Halle #waswagen hat der Studiengang über den Instagram Kanal (@gruenderservice) des Gründerservice und über den Twitterkanal des Studiengangs (@mmautor) live von den Veranstaltungen der Gründerwoche berichtet. Wieder wurde im Vorfeld fleißig recherchiert, feste Teams für Instagram und Twitter eingeteilt, Reaktionspläne erstellt, Tonalität und Layouts festgelegt und gepostet was die mobilen Endgeräte hergeben. Die Ergebnisse konnten sich nicht nur sehen und hören lassen, sie haben auch die Erwartungen des „Auftraggebers“ erfüllt und die Community inhaltlich und unterhaltsam auf dem Laufenden gehalten.

MDR Reportertage

Zum ersten Semester MMA gehören auch die MDR Reporter*innentage. Für die Studierenden, die ihre Schnuppertage im März absolvierten, bot sich eine besondere Herausforderung, der sich bis dahin noch keiner der Studierenden des Studiengangs je stellen musste: MDR Reportertag aus dem Homeoffice. Doch auch unter diesen besonderen Umständen haben alle Studierenden des Jahrgangs 2019/21 ihre Reporter*innentage erfolgreich absolviert und vieles gelernt. Nicht nur über die journalistische Arbeit in einer öffentlichen Rundfunkanstalt, unter normalen und außergewöhnlichen Umständen, sondern auch über sich selbst.

Das Team

Wer die neuen Studierenden nun genau sind, woher sie kommen, was sie vor MMA gemacht haben, was sie hoffen und erwarten, das erzählen alle 15 ausführlich auf dem Instagramkanal des Studiengangs.